Rückbau Brache und Neubau Sportplatz

von Christian Wolf

Die Waldorfschule Chemnitz beabsichtigt eine Brachfläche der ehemaligen Eisen- und Stahlgießerei Brockhausen zu revitalisieren und anschließend als Schulstandort zu nutzen.

Die Brachflächenentwicklung wird durch die EFRE in zwei Bereichen gefördert. Der erste Teil beinhaltet den Abbruch der auf der Brachfläche befindlichen Lager- und Werkstattgebäude sowie Entsiegelung der Fläche. Der zweite Teil umfasst die Nachnutzung mit Neubau eines Sportplatzes. Für den Sportplatz wird eine Laufbahn, Weitsprunggrube, Kugelstoßanlage und ein Kleinspielfeld angelegt

Zurück