Schülerrückblick Forum Eurythmie 2019

von Gundula Dobrig

Vom 29. Mai bis 02. Juni fand in diesem Jahr das 16. Internationale Forum Eurythmie statt. Chemnitz war dabei.

Am Mittwochmorgen starteten wir am Chemnitzer Hauptbahnhof und kamen am frühen Abend in Witten-Annen an.
Die ersten Tage nutzten wir mit häufigem Proben zur Verfeinerung unserer Stücke. Weiterhin nutzten wir dort die angebotenen Workshops, bekamen verschiedene Eindrücke der unterschiedlichen Schule aus zig Städten und Ländern und ließen die Abende mit Tanz und Musik ausklingen. Die unterschiedlichen Länder zeigten individuelle Eurythmieinterpretationen und begeisterten uns sehr.
Die dortige Stimmung und das Umfeld waren, wie in den bisherigen Jahren, angenehm und ungezwungen. Es war abermals eine schöne Erfahrung, sich ohne Vorurteile mit anderen „Waldörflern“ zu unterhalten.
gez. für die 11. Klasse, Hannah B., Charlotte S., Eric S., Mira B.

Folgend einen kleinen Auszug vom Reisebericht Lisa Metzes, Eurythmistin der Schule. Mehr dazu im kommenden "Kleeblatt"

„Dass die Beteiligten nicht nur sich selbst, sondern auch ihre Schule präsentieren, schien in den Schülern und Schülerinnen zu arbeiten. Wodurch sie in eine Ernsthaftigkeit während der Proben und der Präsentation fanden, die ohne diese Veranstaltung nur schwer zu erzeugen wäre.“

Zurück