Gesellschaftlicher Umbruch und Waldorfschulbewegung - Vortrag von Manfred Kannenberg-Rentschler

Der Elterninitiativkreis der Waldorfschule Chemnitz lädt ein. 

Die Waldorfschule wird 100 Jahre.

Ist sie eines von vielen pädagogischen Reformprojekten?
Was unterscheidet sie faktisch von allen anderen?

Die Gründer der Waldorfschule 1919 stellten sich, in einer Zeit schwerer sozialer Erschütterungen, vielen Herausforderungen .
Dieser Vortrag soll an diesen Anfang erinnern und vor die Gegenwart führen. Es gibt nur wenige Autoren im deutschsprachigen Raum, die diese Verknüpfung so stark erleben und so lebendig darstellen können wie Manfred Kannenberg-Rentschler.

Dem Vortrag schließt sich am 24. August 10:00 Uhr ein vertiefendes Gespräch an. 

Genauere Informationen können Sie dem folgenden Schreiben entnehmen.

    

Ort: Musiksaal des Oberstufengebäudes, blaues Haus, Sandstr. 102, 09114 Chemnitz

Zurück