Vortragsabend Medienmündigkeit

von Gundula Dobrig

Mediennutzung und deren Auswirkungen – 

Was ist Medienmündigkeit? 

Was kann Waldorfpädagogik dazu beitragen?

"Der beste Weg zur Medienmünigkeit ist die Abstinenz von Computern und digitalen Medien bis zum 12. Lebensjahr."

(vgl. Bleckmann, Paula (2012): Medienmündig. Wie unsere Kinder selbstbestimmt mit dem Bildschirm umgehen. Stuttgart: KlettCotta)

 

Nähere Informationen zum Referenten, Prof. Dr. Edwin Hübner, finden Sie hier.

Zurück